Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Entdecke folgende Kategorie!

Natürliche Aphrodisiaka - sexuelle Unlust bei Frauen bekämpfen

Jeder Mensch erlebt Höhen und Tiefen in seiner Libido, besonders Frauen. Das Gefühl, dass die sexuelle Lust nachlässt, kann viele Gründe haben, von hormonellen Veränderungen bis hin zu Stress. Meistens ist sexuelle Unlust der Auslöser für Streit & Stress in der Beziehung. Viele Frauen fühlen sich schuldig, dass sie keine Lust auf Intimität mit dem Partner haben, obwohl die Lust oftmals durch äußere Faktoren beeinflusst wird. Jede 3. Frau kämpft regelmäßig mit dem Verlust der Libido. Erfahre, wie du noch heute deine Lust für ein erfülltes Sexleben in deiner Partnerschaft neu entdecken kannst.

Inhalt

1. Gründe für den Libidoverlust bei Frauen

2. Was kann ich gegen sexuelle Unlust tun?

3. Mikronährstoffe als Sofort Hilfe

4. Zusammenfassung

Libido, oft auch als sexuelles Verlangen bezeichnet, ist ein natürlicher Teil der menschlichen Erfahrung. Es kann durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden, sowohl positiv als auch negativ. Bei Frauen kann die sexuelle Unlust in bestimmten Lebensphasen, z.B. nach einer Geburt oder während der Wechseljahre, stärker ausgeprägt sein. Insbesondere kann die sexuelle Unlust bei Frauen ab 50 Jahren auftreten. Doch auch jüngere Frauen können mit Libidoverlust konfrontiert werden, was oft als beunruhigend empfunden wird. Hier sind einige Ursachen für den Libidoverlust bei Frauen.

  • Hormonelle Veränderungen: Dies kann auf den Menstruationszyklus, Schwangerschaft, Geburt, Stillen oder die Wechseljahre zurückzuführen sein. Insbesondere die Luststeigerung nach der Geburt kann für viele Frauen ein relevantes Thema sein.
  • Medikamente und Krankheiten: Die Antibabypille kann maßgeblich die Libido beeinflussen. Einige Medikamente, insbesondere Antidepressiva, können die Libido stören. Auch bestimmte Erkrankungen oder Behandlungen können einen Einfluss haben.
  • Psychische Faktoren: Stress, Depressionen & das Selbstwertgefühl können das sexuelle Verlangen beeinträchtigen.
  • Beziehungsprobleme: Konflikte mit dem Partner, mangelndes Vertrauen oder schlechte Kommunikation können die sexuelle Lust verringern.

Sexuelle Unlust beim Mann führt zu Erektionsproblemen. Sexuelle Unlust bei der Frau tritt oft in Zusammenhang mit einer mangelnden Feuchtigkeit (Lubrikation) der Scheide auf – was zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr führen kann. Nach den Wechseljahren wird die Scheidenschleimhaut dünner, auch das kann zu Schmerzen führen.

Was kann ich gegen sexuelle Unlust tun?

Die Behandlung von sexueller Unlust ist nicht einfach. Es gibt aber einige Dinge, die man tun kann, um sexuelle Unlust anzugehen.

  • Therapie: Durch die unterstützung eines Therapeuten können Beziehungsprobleme oder auch Depressionen gezielt angegangen werden
  • Medikamente: Das Umstellen der aktuellen Medikation kann helfen das eigene Lustempfinden wiederzufinden
  • Intimpflege: Schmerzen beim Sex aufgrund von mangelhafter Feuchtigkeit der Scheide können durch Gleitmittel und/oder spezielle Feuchtigkeitscremes behandelt werden
  • Entspannung: Gönn dir regelmäßig Auszeiten und genügend Schlaf, um dein Stress-Niveau zu senken. Auch Veränderungen bestimmter Lebensweisen können helfen

Mikronährstoffe als Sofort Hilfe

Viele der Lösungsansätze dauern lange oder sind kostspielig, wie eine Therapie. Oder passen einfach nicht zur aktuellen Lebenssituation. Die Mikronährstoffmedizin kann ein Ausweg sein, um schnell die Libido wieder anzukurbeln. Es werden klinisch überprüfte Vitamine, Pflanzenstoffe und Aminosäuren eingesetzt, die den Sexualtrieb und die Sexualfunktion verbessern können. Vitamine werden zum Beispiel gebraucht, damit der Körper Sexualhormone bilden kann.

Besonders bewährt haben sich:

  • Vitamin D reguliert Hormone und steigert den Sexualtrieb.
  • Maca ist ein natürliches Mittel für die sexuelle Lust.
  • Ginseng verbessert die Sexualfunktion.
  • L-Arginin fördert die Durchblutung der Geschlechtsorgane.
  • L-Tyrosin ist die Vorstufe von Botenstoffen für das Lustgefühl.

Natürliches Libido & Anti-Stress Elixir

Einzigartige Kombination: 7 natürliche Libido & Anti-Stress Zutaten für mehr Lust und Leidenschaft.

  • Das Elixir sorgt für einen natürlichen Libido- und Energieboost.
  • 27 klinische Studien belegen die Wirksamkeit der enthaltenen Inhaltsstoffe
  • In nur 30 Tagen zu mehr Lust und ein erfüllte Sexleben in deiner Beziehung

Zusammenfassung

Sexuelle Unlust hat viele Ursachen: Verschiedene Erkrankungen, Müdigkeit, Stress oder hormonelle Veränderungen können dazu führen, dass sich der Sexualtrieb verringert. Bei Frauen kommt sexuelle Unlust auch nach der Geburt eines Kindes oder nach den Wechseljahren vor. Oftmals führt eine verringerte Libido zum Stress & Streit und Druck in der Beziehung

Viele Lösungsansätze, wie eine Therapie, sind langwierig, kostspielig oder passen nicht in die aktuelle Lebenssituation.

Die Mikronährstoffmedizin bietet eine natürliche, effektive und einfache Möglichkeit, die sexuelle Lust wieder anzukurbeln. Durch den Einsatz von bestimmten Vitaminen, Pflanzenstoffen und Aminosäuren kann nachweislich die Lust gesteigert werden.