Your cart

Your cart is empty

Scheidentrockenheit während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine Zeit voller Wunder und Veränderungen im Körper einer Frau. Während einige dieser Veränderungen willkommen sind, können andere, wie z.B. Scheidentrockenheit, für Unbehagen sorgen. Dieser Artikel gibt dir einen umfassenden Überblick über das Thema Scheidentrockenheit während der Schwangerschaft und wie du damit umgehen kannst.

Was ist Scheidentrockenheit?

Scheidentrockenheit oder auch Intimtrockenheit, bezieht sich auf das Gefühl, dass die Scheide trocken und weniger geschmeidig ist. Viele Frauen beschreiben dieses Gefühl als ein Brennen in der Scheide oder als ständiges Jucken. Das Symptom kann in verschiedenen Lebensphasen auftreten, aber während der Schwangerschaft kann es besonders ausgeprägt sein.

Symptome von Intimtrockenheit

  • Trockene Scheide: Dies ist das Hauptmerkmal. Es kann sich anfühlen, als ob der Intimbereich ständig trocken oder nicht so feucht wie sonst ist.
  • Brennen und Jucken der Scheide: Viele Frauen berichten von einem ständigen Gefühl von "Scheide brennt und juckt" oder "Brennen und Juckreiz der Scheide". Dies kann besonders nach dem Geschlechtsverkehr oder sogar während des Tages spürbar sein.
  • Beschwerden im Intimbereich: Neben dem Brennen und Jucken können auch andere Beschwerden im Intimbereich auftreten, wie das Gefühl, dass die "Scheide trocken und rissig ist" oder sogar kleine Mikrorisse im Intimbereich.

Die Symptome von Scheidentrockenheit können bei jeder Frau unterschiedlich sein. Während einige nur ein leichtes Unbehagen verspüren, können andere es als intensiv und störend empfinden. Es ist wichtig, diese Symptome ernst zu nehmen und nach Wegen zu suchen, sie zu lindern.

Ursachen von Scheidentrockenheit während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft bringt eine Flut von hormonellen Veränderungen mit sich, die viele Aspekte des Körpers einer Frau beeinflussen können. Eine dieser Veränderungen betrifft die Feuchtigkeitsproduktion in der Scheide.

  • Hormonelle Schwankungen: Während der Schwangerschaft steigen die Hormonspiegel, insbesondere Progesteron und Östrogen. Ein Ungleichgewicht dieser Hormone kann zu Scheidentrockenheit führen. Östrogen spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit und Elastizität der Scheide. Ein Rückgang des Östrogenspiegels, wie er während der Schwangerschaft vorkommen kann, kann zu Trockenheit führen.
  • Bakterielle Vaginose: Diese Art von vaginaler Infektion kann während der Schwangerschaft häufiger auftreten und Symptome wie Juckreiz, Brennen und Trockenheit in der Scheide verursachen.
  • Veränderungen im pH-Wert der Scheide: Die chemische Zusammensetzung des vaginalen Milieus kann sich während der Schwangerschaft ändern, was zu einem Anstieg des pH-Wertes führt. Ein unausgewogener pH-Wert kann zur Trockenheit beitragen.

Natürliche Lösungen und Tipps zur Linderung

Es gibt verschiedene Ansätze, um die Beschwerden von Scheidentrockenheit während der Schwangerschaft zu lindern.

  • Achte auf deine Intimpflege: Vermeide duftende Seifen und Intimsprays, die die Symptome verschlimmern können. Stattdessen wähle sanfte, natürliche Reinigungsmittel. Es gibt ebenfalls spezielle Feuchtigkeitscremes und Gleitmittel, die zur Linderung von Scheidentrockenheit entwickelt wurden. Achte darauf, Produkte zu wählen, die frei von Parabenen, Duftstoffen und anderen reizenden Inhaltsstoffen sind.
  • Hausmittel: Einige Frauen schwören auf natürliche Heilmittel wie Kokosöl oder Aloe Vera Gel. Diese können direkt auf den betroffenen Bereich aufgetragen werden, um Feuchtigkeit zu spenden und Reizungen zu lindern.
  • Trinke viel Wasser: Hydration von innen heraus kann dazu beitragen, die natürliche Feuchtigkeit der Scheide zu unterstützen.
  • Baumwollunterwäsche tragen: Synthetische Stoffe können Reizungen erhöhen und die Atmung der Haut einschränken. Baumwolle ist atmungsaktiv und kann helfen, den Bereich trocken und gesund zu halten.

Konsultiere einen Arzt: Wenn die Trockenheit anhält oder du Anzeichen einer Infektion wie bakterielle Vaginose bemerkst, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass keine zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme die Trockenheit verursachen.

Intimpflege zur Vorbeugung von Scheidentrockenheit

Intimpflege Creme gegen Scheidentrockenheit, Juckreiz und Rasierpickel        

  • Speziell auf den pH-Wert des Intimbereichs abgestimmt
  • Unterstützung bei einer Vielzahl von Beschwerden wie Scheidentrockenheit, wenn die Scheide brennt und juckt, oder zur Behandlung von Pickeln nach der Rasur und eingewachsenen Haaren.
  • Mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Milchsäure, Hyaluronsäure und Vitamin E

Wechselwirkung von Scheidentrockenheit und Sexualität

Während der Schwangerschaft kann sich das sexuelle Verlangen einer Frau verändern. Viele Frauen berichten über ein erhöhtes Verlangen, während andere eine Abnahme bemerken. Scheidentrockenheit kann jedoch den Komfort und das Vergnügen beim Geschlechtsverkehr beeinträchtigen.

  • Unbequemer Geschlechtsverkehr: Das Gefühl von Trockenheit kann Geschlechtsverkehr schmerzhaft oder unbequem machen. Wenn die Scheide trocken ist, kann es zu einem Brennen in der Scheide oder kleinen Rissen im Intimbereich kommen, besonders nach dem Geschlechtsverkehr.
  • Vermindertes sexuelles Verlangen: Einige Frauen können aufgrund von Beschwerden oder der Angst vor Schmerzen zögern, Sex zu haben. Dies kann zu einer Abnahme der Libido und der sexuellen Aktivität führen.
  • Kommunikation ist der Schlüssel: Es ist wichtig, mit dem Partner über die Empfindungen und Bedenken zu sprechen. Gemeinsam können Lösungen gefunden werden, um den Komfort während der Intimität zu erhöhen, wie zum Beispiel die Verwendung von Gleitmitteln.

Was auch für dich interessant sein könnte

Sex nach der Geburt - ohtastic

Sex nach der Geburt

Nach der Geburt eines Kindes durchlaufen viele Frauen körperliche und emotionale Veränderungen. Während diese Phase des Lebens mit unglaublichem Glück und Liebe verbunden ist,...

Read more
Scheidentrockenheit während der Periode - ohtastic

Scheidentrockenheit während der Periode

Fast jede Frau kennt dieses Gefühl: Obwohl die Periode ein natürlicher Prozess des weiblichen Körpers ist, kann sie manchmal von unangenehmen Symptomen begleitet werden....

Read more